the-clickqe-2019

Das war the CLICKQE 2019

WERBUNG | NENNUNG VON SPONSORING PARTNERN


Wir sind noch immer nicht ganz gelandet! Es war so toll! Danke an alle, die mitgemacht haben! 

Diesen Samstag war unsere erste CLICKQE und wir waren über die letzten Monate am tüfteln, wie wir Rebranding, Renaming und Programmgestaltung für Lifestyle Influencer und Content Creators so hinbekommen, damit wir in einem einzigen Tag viel Know-How und Networking einplanen können. 


We start the day – with Instagram!

Heiko Hebig (Partnership Manager Zentraleuropa | Instagram) startete in den Tag und hatte so viel neues und wissenswertes über Instagram im Gepäck, dass wir selbst bei absoluten Profis erstaunte Gesichter gesehen haben.

Danach ging es mit Klara Fuchs weiter, die uns nicht nur bestärkte, dass „auf die Schnauze fallen“ gut, sondern auch wichtig für das Selbstbewusstsein sein kann.

Lunch time im Hotel Andaz Vienna am Belvedere

Das Andaz Vienna am Belvedere war nicht nur unsere Location, sondern hat uns auch mit fantastischen Buffets in den Pausen verwöhnt. Für uns wurden eigene Optionen vom Chefkoch kreiert, der darauf achtete, dass es leicht bleibt und zum Tagesrythmus passt.


It’s workshop time!

  • Nach der Mittagspause standen die zweistündigen Workshops an, wo gebüffelt und ausprobiert wurde. Patrick Langwallner (Because of light) zeigte, was es braucht, um ein Foto nicht nur zu machen, sondern auch nachzubearbeiten.
  • Seine Fotografen-Kollegin Mara Hohla (Stadtmärchen) fokussierte sich als begeisterter Foodie auf ästhetische Food-Photographie mit natürlichem Licht – ihrem Spezialgebiet. 
  • TrendmumPaula Timofte kennt sich mit allen Tücken des Steuerrechts aus, arbeitet sie doch für ARTUS Steuerberatung GmbH & Co KG und beantwortete Fragen, die bei vielen Steuerberatern erstmal Fragezeichen erzeugen, weil … „Was ist ein Influencer nochmal und was machen die?“ Eben. 
  • Bei Deea Cebuc und Laura Molnar (Les Factory Femmes) wurden „Instagram Secrets“ ausgepackt – sprich die beiden haben ihre Lieblingsfotobearbeitungs- und Layouting Apps besprochen, die das Content Creator Leben viel einfacher machen. Und im Anschluss mussten die Teilnehmer auch gleich mal selbst ausrücken und fotografieren! 
  • Blogger-Coach Katharina Heilen kam erstmals nach Wien, um hier mit den Workshop-Teilnehmern an ihren persönlichen Business-Strategie zu feilen. Übrigens: Auch Katharina hat ihren eigenen Podcast, den ihr auf Spotify abonnieren könnt.
  • Worauf muss ich achten, um meinen Blog bei Google im Ranking ganz nach vorne zu bringen? Was kann das organische Wachstum dadurch bremsen? Was gibt es bei WordPress zu beachten, damit ich nicht durch Plugins einen Hacker „einlade“? All diesen Fragen hat sich das Team von pc web gestellt.

Law & IT Security – worauf Content Creators online achten müssen

Vor Jahren wurden Influencer und Blogger noch abgemahnt, weil sie Fotos online verbereiteten, deren Copyright verletzten, heute ist es „Schleichwerbung“. Dass das eine gar nicht so einfach Sache sein kann und sehr viele Fragen aufwirft, haben wir wieder in der Online Law Session mit SCHÖNHERR Rechtsanwälte festgestellt. Dr. Thomas Kulnigg und Dr. Günther Leissler haben sich den Fragen des Publikums gestellt. Ab wann ist etwas Werbung? Welche (rechtlichen) Konsequenzen können Bots mit sich ziehen, die Reichweite vortäuschen? Diese und noch weitere Fragen, haben wir bearbeitet.

Im Anschluss ging es mit Georg Zeitler, Geschäftsführer von pc web, weiter. Das Unternehmen ist auf IT-Security spezialisiert und zeigte, wie man in wenigen Minuten erkennt, ob ein WordPress Blog bereits gehackt ist.

Panel Discussion „Ich bin käuflich?!“

Wenn eine die harten Fragen auf die charmanteste Art und Weise stellen kann, dann ist es Christl Clear. Wir haben sie bereits im Vorjahr mit dabei gehabt und – „never change a winning team“ – wollten sie auch unbedingt in diesem Jahr wieder dabei haben. Am Podium waren Jean-Claude Mpassy (New Kiss On The Blog), Carola Pojer (Vienna Wedekind) und Magdalena Jahn (Bun them up), die sich Christls Fragen stellten.

Und das hatten wir auch noch für die CLICKQE-ies 2019 …

Während den Sessions konnte man sich in den Cornern von BESTSELLER, Eucerin oder Cosmeterie verwöhnen lassen.

innocent zeigte seine ganz neuen Produkte: Pflanzendrinks in den köstlichen Geschmacksrichtungen „Kokosnuss & Reis“, „Haselnuss & Reis“ oder „Mandel“ werden in Kürze in den Kühlregalen eintreffen.

Der letze Programmpunkt wurde von Veuve Clicquot unterstützt: In der Networking-Hour gab es den Champagner aus jener Maison, die vor über 200 Jahren von einer absoluten Power-Frau – Madame Clicquot – zu Weltruhm geführt wurde und die den Rosé Champagner, wie wir ihn heute genießen, entwickelte.

Vanessa Otto (Windows of Vienna) zückte die Kalligraphie-Stifte und malte auf Wunsch Mini-Poster, während Profi-Fotograf Marko Zlousic unsere Gäste im eigens aufgebauten Foto-Studio ablichtete.

Besonderen Dank an Kamelia Wiesinger von Blooments, die uns ganz tolle Blumengestecke für die Bühne zauberte und damit the CLICKQE den perfekten Schliff verlieh!

Fotos: Elias Hartmann Photography

marko zlousic fotograf

Exklusiv: Marko Zlousic fotografiert DICH!

Dein neues Lieblingsfoto von dir bekommst du bei uns!

Marko Zlousic alias @zlouma alias Neonhippo hat für Marken und Magazine wie Biotherm, Helena Rubinstein oder WOMAN fotografiert – und sein nächster Beauty-Shot kommt von dir!

„Ich freue mich schon sehr auf die CLICKQE! Dieses Jahr werden wir verstärkt mit farbigen Folien arbeiten und so den Fotos ganz ohne Photoshop einen tinted Look geben.“

Marko kommt zu the CLICKQE extra aus Paris angereist und wird im Gepäck natürlich seine Kamera (und noch viel mehr Equipment) mit dabei haben.

Da der Run im letzten Jahr auf seinen Foto-Corner so groß war, werden wir es diesmal – ohne langes Anstehen – vor Ort mit einer Liste lösen. Einfach an seine Assistentin wenden und schon bekommst du deinen Foto-Termin am Konferenztag.

DAS IST ABER NOCH LÄNGST NICHT ALLES!

Wir haben gleich zwei Gründe, warum dein Foto noch besser werden wird:

  1. BESTSELLER wird einen Showroom mit seinen Modemarken – Vero Moda bis SELECTED – bei uns aufbauen und du kannst dir Accessoires und Pieces für dein Foto ausborgen.
  2. COSMETERIE wird mit einem Makeup-Corner vom New Yorker Beauty-Überflieger und „A-List Makeup Guru“ Edward Bess auffahren.

Dazu aber später noch mehr!

the-clickqe-podcast

Unsere erste Podcast-Folge ist online!

Hui! Was haben wir uns anfangs geschreckt in ein ganz neues Medium einzutauchen und dann hat es uns wahnsinnig viel Spaß gemacht.

In unserer ersten Podcast-Folge, die ihr jetzt auf Soundcloud hören könnt, erzählen wir euch über the CLICKQE, was euch erwartet, worauf wir uns freuen und welche Herausforderungen wir heuer zu meistern hatten.

In einem Monat ist es soweit! Der 16. November rückt immer näher und wir freuen uns sehr „alte Hasen“ und neue Gesichter zu sehen und kennen zu lernen.

Eure
Sophie & Maria

blogger-konferenz-wien-2

Au revoir FashionCamp Vienna! Hello the CLICKQE!

Nach 9 Jahren FashionCamp Vienna schicken wir unsere liebgewonnene Konferenz nicht in die Wüste – wir starten neu durch!

Und das ging in etwa so:

Wir haben an die Wand gestarrt, Tische verschoben, ein Whiteboard bearbeitet, Zettel ausgefüllt und uns wochenlang nicht für einen Namen entscheiden können. Wir wollten von vornherein einen Namen, der nicht nur zu uns passt, sondern auch einen, der jene Gruppe an Menschen bezeichnet, die uns in den letzten Jahren beeinflusst haben.

Taddaaa! the CLICKQE war geboren!

Wir möchten in Zukunft mehr Raum auf unserer Konferenz für andere geben, die wir in der Vergangenheit nicht aufgenommen haben:

All jene, die Content kreieren, sich jeden Tag neues Story Telling – egal ob für ihren Blog oder Kunden – ausdenken, Fotos machen, unzählige Stunden mit Video schneiden verbringen oder an ihrem Instagram Profil feilen – the CLICKQE ist für alle da!

Das waren allerdings noch nicht die einzigen News

Wie ihr sicher wisst, waren wir seit einigen Jahren zu dritt. Dieses Jahr werden Sophie Ryba und ich (Maria Ratzinger) die Konferenz zu zweit organisieren, während sich Anna Heuberger anderen Projekten widmet. Wir bedanken uns herzlich bei Anna für die viele Arbeit in den letzten Jahren und den grandiosen Einsatz für Programm und Gestaltung der bisherigen Konferenzen und freuen uns sie diesmal als Gast dabei zu haben.

Das ist allerdings nicht die einzige Neuigkeit: Wir dürfen auch euch gleich das Datum und den Ort verraten!

the CLICKQE: 16. November 2019 im Andaz Vienna Am Belvedere

Wir freuen uns sehr eine so tolle Location bespielen zu dürfen. Das Andaz Vienna Am Belvedere ist mit seiner mondänen Coolness Teil der Park Hyatt Gruppe un dzentral am Hauptbahnhof gelegen. Weiters wartet die beste Konferenztechnik der Bundeshauptstadt auf uns.

Neben vielen grandiosen Workshop Räumlichkeiten, erwarten euch ein großer Konferenzsaal, wo wir unsere Sessions abhalten werden sowie großzügige Konferenzflächen.

Wir freuen uns sehr auf euch!

Für alle, die noch nicht eingetragen sind: Über den Newsletter bekommt ihr garantiert sofort mit, wann wir mit dem Ticketstart loslegen – natürlich gibt es auch heuer wieder Early Bird Tickets!

Maria Ratzinger, Sophie Ryba, Anna Heuberger | Foto: Michèle Pauty Photography

Das waren 10 Ausgaben des FashionCamp Vienna

In den letzten Jahren haben wir mit dem FashionCamp Vienna so einige Größen nach Wien holen können und Netzwerke untereinander verknüpfen. We love what we do! Und auch wenn es neben unseren Fulltime Jobs nicht immer einfach ist – wir könnten uns ein Jahr ganz ohne unsere Konferenz gar nicht vorstellen.

Und so werfen wir auch gleich einen Blick zurück auf unsere letzten Jahre!


Wir können es selber kaum glauben, dass es wirklich bereits 10 x stattgefunden hat: das FashionCamp Vienna!

Wir haben 2010 angefangen als vieles noch in den „Kinderschuhen“ gesteckt ist. Wir und die Bloggerszene rundherum waren noch sehr frisch am Radar und trotzdem oder genau deswegen gab es so unendlich viel zu besprechen. Dass sich das FashionCamp Vienna mit seinen Workshops und Sessions in den letzten Jahren als Networking-Hotspot etablieren konnte, ist nur eine Sache, die uns stolz macht.

Echte „Camper“ ziehen durch die Großstadt-Prärie

Eine andere, dass wir viele tolle Speaker mit dabei hatten. Zum Teil „immer wieder“ – die uns begleitet haben. Sind wir vom MUMOK (2010) ins Hub Vienna (2011, 2012) und anschließend in die headQuarters Academy (2013, 2014) gezogen, konnten wir ein Jahr später (2015) bei Microsoft Österreich unsere Zelte aufschlagen. Und wie es sich für echte „Camper“ gehört, sind wir wieder weitergezogen, haben die Großstadt-Prärie unsicher gemacht und sind schließlich 2016 im Goldenen Quartier im Park Hyatt Viennagelandet. Von dort ging es 2017 weiter in das Le Meridien Vienna.

Warum wir jedes Jahr das FashionCamp Vienna veranstalten? Wir wollen an einem Tag einen Treffpunkt für alle Blogger kreieren – von Blogger für Blogger.
– Anna Heuberger

Maria Ratzinger, Sophie Ryba, Anna Heuberger | Foto: Michèle Pauty Photography

Was einige vielleicht nicht wissen: Das FashionCamp Vienna hatte einen Vorgänger namens „Fashion Blogger Day“, der 2009 (mit Stefan Urschler mit-initiiert) in Wien stattfand. Damals noch im Rahmen des 9festivals for fashion & photography. Im Panel saßen heutige Szenegrößen, wie die Grande Dame der Avantgarde Fashio, Diane PernetBusiness of Fashion Gründer, Imran Amed, sowie Julia Knolle von Les Mads und Susanna Lau von Stylebubble. Diese Quintett formte die damalige Online-Szene und legte viele Grundsteine auf denen heute zigtausende Lifestyle Blogger wandeln. Wer hätte gedacht, dass innerhalb von (fast) 10 Jahren sich alles so rasant entwickelt!

Aber das ist nur ein Ausflug in die Geschichte des FashionCamp Vienna, das 2018 neu durchstarten wird.

Wir haben in den letzten Jahre so viele großartig Speaker in Wien begrüßen dürfen, die ihr Wissen weitergegeben haben. Dass sich die Influencer Szene allerdings nicht primär um Blogs dreht, war es uns auch wichtig andere Online-Größen vor den Vorhang zu bitten. Und so haben sich auch Vlogger bzw. YouTuber in unsere Runde gesellt und uns an ihrer Perspektive und ihrem Wissen teilhaben lassen.

Und so lassen wir die letzten Jahre mit einem großen Rückblick Revue passieren!

2010

Damals noch im MUMOK (durch Andreas Klinger mit-initiiert) war Mary Scherpe (Stil in Berlin) am Podium und hat mit ihren „Milchmädchenblogger“ so einiges angesprochen, dass heute immer noch aktuell ist. Es ging um Werbeplatzierungen in Blogs und der Umgang. Damit war das FashionCamp Vienna in der deutschsprachigen Bloggerszene in aller Munde.

Übrigens war es „damals“ noch sehr wichtig wer auf „deiner“ Blogroll war und wer nicht. Eine öffentliche und umstrittene Liebesbekundung unter Bloggern, die mit der Zeit verschwunden ist.

2011, 2012 + 2013

Aus den Kellern der Kunst sind wir ans Tageslicht und haben uns in der Lindengasse im Co-Working Space Hub Vienna eingenistet. Hier wurde ebenfalls (manchmal hitzig) diskutiert. Auch heute noch aktuelle Themen wie „Konsumsucht“ (ob dies durch Blogger gefördert wird) oder damals noch stark modebezogene Themen wie „Nachhaltigkeit und Massenmarkt“ wurden diskutiert. Katja Schweitzberger unterhielt sich mit uns über die Erfolgskriterien eines Modeblogs, während uns Anna Posch uns im Beauty Workshop verschönerte oder Madeleine (Daria Daria) mit den TeilnehmerInnen im Rahmen eines Streetstyle Photography Workshops die Wiener Straßen unsicher machte. 2013 diskutierte dann auch Masha Sedgwick mit uns über Blogger Netzwerke.

Carl Jakob Haupt, David Roth, Katja Schweitzberger, Kira Stachowitsch und Anne Feldkamp | Foto: Madeleine Alizadeh

Dass Dandy Diary, die ja besonders kritisch gegenüber der Bloggerwelt sind, auch einmal am FashionCamp Vienna mitgemacht haben, wollen wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen.

2012 tauchten wir anschließend bei einem wunderschönem Dinner im Belaria Kino in eine andere Welt ab und tanzten anschließend in der Roten Bar des Volkstheater mit Tanz Baby!

2014

Bei headQuarters unter einem Dach vereint, hat das FashionCamp Vienna sich mit Sessions rund um Photoshop und Fotografie weiter in das wichtige Thema des Visual Storytellings vertieft. Mit einem Make-Up Workshop (Camera ready!) und der Session „Grundlagen für die eigenen Social Media Skills“ (Teresa Hammerl) war der Tag schnell vorbei. Abschließend feierten wir in der Henri Lou Bar.

The Daily Dose auch zweimal eine „TDD Academy“ durchführen können in dem Vicky Heiler und Kathi Hingsammer ihre Expertise in kleinerem Rahmen weitergegeben haben. Ein Video gibt es davon hier zu sehen.

2015

Bei Microsoft Österreich hat uns Michael Buchinger erklärt, was „tentpole marketing“ ist und Marion Vincenta Payr (Lady Venom) gab ihr Wissen über das Influencer-Power-Netzwerk Instagram weiter, das sie wie wenig andere in Österreich beherrscht. Sonja Petrkowsky und Patrick Domingo ließen die BloggerInnen mit einem vor Ort gedrehten „Moving Editorial“ Einblick in ihre Arbeit gewähren, Carola Pojer (Vienna Wedekind) erklärte, wie sie trotz all dem Buzz um ihre Person ihren persönlichen Stil und Weg findet.

2016

Erstmals im Goldenen Quartier haben wir im Park Hyatt Vienna unsere Zelte aufschlagen dürfen. Dabei gab es nicht nur Workshops für Food Photography und Streetstyle Photography, sondern auch die immer stets begehrte Session „Law for Blogger“ (Thomas Kulnigg, Schoenherr), die sich „alten“ und neuen Gesetzen widmet. Als Keynote Speaker durften wir Heiko Hebig von Instagram begrüßen, Blogger Bazaarhielten mit ihrer End-Keynote ein Plädoyer für mehr Tatkraft im Blogger Business und Entwicklung der eigenen „Stimme“ im Online-Chaos. Workshops von Joanna Zhou (YouTube) oder Streetstyle Photography von Manuel Pallhuber waren ebenso begehrt, wie Florence Stoibers Food Photography Workshop in dem die Brote „durch die Gegend flogen“.

2017

Im Le Meridien Vienna waren wir mit einem Programm, das Nischenblogs (Travel, Family) wie auch Fashion (Vienna Wedekind) einbezogen hat. Für einen ordentlichen Motivationspush sorgte Constantly K. Jessica Weiß, Blogger-Urgestein, die erst mit Les Mads, später mit Blog und Modelinie (Journelles) für Furore gesorgt hat, war mit Deea und Laura (Les Factory Femmes) als krönender Abschluss des Tages im Gespräch, der mit einer Keynote von Anna Neumann (Pinterest) gestartet hat.

Die Sparte der „Mommy Blogs“ wurden zum ersten Mal in einem Workshop von Isabelle Flandorfer (Mother’s Finest) und Isabel Zinnagl (Salon Mama) behandelt. Einen Schreib-Workshop (jeder hat doch mal eine Schreibblockade) hat Daniela Emminger geleitet, die für ihre zahlreichen Romane in der österreichischen Literaturszene bekannt geworden ist. Hristina Micevska (Fleur De Mode) war 2017 mit einem ganz besonderen Workshop dabei: Sie fotografiert ihre Fotos mit dem Selbstauslöser (!) und hat die TeilnehmerInnen des Workshops hinter die Fassade ihrer Arbeit blicken lassen und ihnen einige Tipps geben können.

2018

Nach einem Jahr Pause kehrten wir wieder ins Park Hyatt Vienna zurück. Das letzte FashionCamp Vienna wurde von uns zu einer „Net&Work Edition“ – ohne Workshops – erhoben. Diese werden wir 2019 natürlich wieder zurückbringen!

Mit einer Keynote von Pinterest Deutschland sowie einer Rechts-Session, die uns über die neuesten DSGVO-Hürden aufklärte, starteten wir in einen spannenden Themenabend, der von Speakerin und Coach Nadia Börsch beendet wurde. “Treat your Brand like the hottest love affair you ever had and become a woman of influence“, war ihr Ratschlag. Und diesen Tipp werden wir natürlich bei the CLICKQE mit einfließen lassen!

Dieser Artikel ist auf FashionCampVienna.com in abgeänderter Form erschienen. 

podcast-tipps

5 Podcasts, die du im Sommer hören musst! [Empfehlungen aus der the CLICKQE Redaktion]

We love Podcasts und vielleicht hast du es auch schon gehört: Wir werden unseren eigenen starten! Doch bis dahin dauert es noch ein wenig.

Welche Podcasts wir gerne hören und welche sich besonders im Sommer für einen perfekten Nichtstuer-Tag eignen, haben wir hier zusammen gefasst:

1 FAT MASCARA

Für alle Beauty-Junkies unter uns (schuldig!) ist der Podcast ein Eldorado für alle, die auf der Suche nach den neuesten Trends und News aus der Beauty-Welt sind. Dass die beiden Podcasterinnen von Fat Mascara, Jessica Matlin und Jennifer Goldstein, die berühmtesten Gäste (Olivia Wilde, Miranda Kerr, Jaclyn Hill, Emily Weiss, Kat Von D, Christian Louboutin, Bianca Del Rio, Patrick Starrr) vors Mikro bringen können, ist ihrem Brotjob geschuldet: Sie sind Beauty-Redakteurinnen von Marie Claire und Harper’s Bazaar US.

2 The GOOP Podcast

Gwyneth Paltrow hat zwar einen sauteuren Webshop, ihren Podcast kann man sich jedoch kostenlos anhören. Und der hat es wahrlich in sich. So war gleich in der Debütfolge Oprah da, Julia Roberts konnte man ebenso schon hören, wie Crissy Teigen. Ob Geplauder oder Life Coaching – man weiß selbst nicht so genau woran man gerade ist. Das macht aber nichts, denn der GOOP Podcast ist höchst unterhaltsam!

3 The Marie Forleo Podcast

Wer ein Motivationstief hat, der braucht nur Marie Forleo zuhören (oder zusehen, wenn man gerade auf YouTube unterwegs ist). Forleo ist Coach und Wirbelwind – bedingt das eine nicht das andere? Wie auch immer: Marie unterhält sich mit ihren Gästen und gibt in ihren Live-Shows auch gleich Ratschläge. Definitiv eine Empfehlung!

4 Good Life Project

Wenn eine Stunde wie 10 Minuten wirkt, dann bist du auf dem Good Life Podcast gelandet. Jonathan Fields, der Podcast Host, nimmt sich keinen Blatt vor den Mund, holt die außergewöhnlichsten Gäste vor das Mikrofon und inspiriert uns mit seiner eklektischen Themenauswahl. We like!

5 Getting Curious with Jonathan Van Ness

Jonathan Van Ness braucht keine Vorstellung. Vor allem nicht, wenn man ihm bereits auf Instagram folgt. Das Multitalent hat übrigens seinen eigenen Podcast, den er beständig mit neuen Episoden befüllt und dabei kein Thema auslässt.