the-clickqe-2019

Das war the CLICKQE 2019

WERBUNG | NENNUNG VON SPONSORING PARTNERN


Wir sind noch immer nicht ganz gelandet! Es war so toll! Danke an alle, die mitgemacht haben! 

Diesen Samstag war unsere erste CLICKQE und wir waren über die letzten Monate am tüfteln, wie wir Rebranding, Renaming und Programmgestaltung für Lifestyle Influencer und Content Creators so hinbekommen, damit wir in einem einzigen Tag viel Know-How und Networking einplanen können. 


We start the day – with Instagram!

Heiko Hebig (Partnership Manager Zentraleuropa | Instagram) startete in den Tag und hatte so viel neues und wissenswertes über Instagram im Gepäck, dass wir selbst bei absoluten Profis erstaunte Gesichter gesehen haben.

Danach ging es mit Klara Fuchs weiter, die uns nicht nur bestärkte, dass „auf die Schnauze fallen“ gut, sondern auch wichtig für das Selbstbewusstsein sein kann.

Lunch time im Hotel Andaz Vienna am Belvedere

Das Andaz Vienna am Belvedere war nicht nur unsere Location, sondern hat uns auch mit fantastischen Buffets in den Pausen verwöhnt. Für uns wurden eigene Optionen vom Chefkoch kreiert, der darauf achtete, dass es leicht bleibt und zum Tagesrythmus passt.


It’s workshop time!

  • Nach der Mittagspause standen die zweistündigen Workshops an, wo gebüffelt und ausprobiert wurde. Patrick Langwallner (Because of light) zeigte, was es braucht, um ein Foto nicht nur zu machen, sondern auch nachzubearbeiten.
  • Seine Fotografen-Kollegin Mara Hohla (Stadtmärchen) fokussierte sich als begeisterter Foodie auf ästhetische Food-Photographie mit natürlichem Licht – ihrem Spezialgebiet. 
  • TrendmumPaula Timofte kennt sich mit allen Tücken des Steuerrechts aus, arbeitet sie doch für ARTUS Steuerberatung GmbH & Co KG und beantwortete Fragen, die bei vielen Steuerberatern erstmal Fragezeichen erzeugen, weil … „Was ist ein Influencer nochmal und was machen die?“ Eben. 
  • Bei Deea Cebuc und Laura Molnar (Les Factory Femmes) wurden „Instagram Secrets“ ausgepackt – sprich die beiden haben ihre Lieblingsfotobearbeitungs- und Layouting Apps besprochen, die das Content Creator Leben viel einfacher machen. Und im Anschluss mussten die Teilnehmer auch gleich mal selbst ausrücken und fotografieren! 
  • Blogger-Coach Katharina Heilen kam erstmals nach Wien, um hier mit den Workshop-Teilnehmern an ihren persönlichen Business-Strategie zu feilen. Übrigens: Auch Katharina hat ihren eigenen Podcast, den ihr auf Spotify abonnieren könnt.
  • Worauf muss ich achten, um meinen Blog bei Google im Ranking ganz nach vorne zu bringen? Was kann das organische Wachstum dadurch bremsen? Was gibt es bei WordPress zu beachten, damit ich nicht durch Plugins einen Hacker „einlade“? All diesen Fragen hat sich das Team von pc web gestellt.

Law & IT Security – worauf Content Creators online achten müssen

Vor Jahren wurden Influencer und Blogger noch abgemahnt, weil sie Fotos online verbereiteten, deren Copyright verletzten, heute ist es „Schleichwerbung“. Dass das eine gar nicht so einfach Sache sein kann und sehr viele Fragen aufwirft, haben wir wieder in der Online Law Session mit SCHÖNHERR Rechtsanwälte festgestellt. Dr. Thomas Kulnigg und Dr. Günther Leissler haben sich den Fragen des Publikums gestellt. Ab wann ist etwas Werbung? Welche (rechtlichen) Konsequenzen können Bots mit sich ziehen, die Reichweite vortäuschen? Diese und noch weitere Fragen, haben wir bearbeitet.

Im Anschluss ging es mit Georg Zeitler, Geschäftsführer von pc web, weiter. Das Unternehmen ist auf IT-Security spezialisiert und zeigte, wie man in wenigen Minuten erkennt, ob ein WordPress Blog bereits gehackt ist.

Panel Discussion „Ich bin käuflich?!“

Wenn eine die harten Fragen auf die charmanteste Art und Weise stellen kann, dann ist es Christl Clear. Wir haben sie bereits im Vorjahr mit dabei gehabt und – „never change a winning team“ – wollten sie auch unbedingt in diesem Jahr wieder dabei haben. Am Podium waren Jean-Claude Mpassy (New Kiss On The Blog), Carola Pojer (Vienna Wedekind) und Magdalena Jahn (Bun them up), die sich Christls Fragen stellten.

Und das hatten wir auch noch für die CLICKQE-ies 2019 …

Während den Sessions konnte man sich in den Cornern von BESTSELLER, Eucerin oder Cosmeterie verwöhnen lassen.

innocent zeigte seine ganz neuen Produkte: Pflanzendrinks in den köstlichen Geschmacksrichtungen „Kokosnuss & Reis“, „Haselnuss & Reis“ oder „Mandel“ werden in Kürze in den Kühlregalen eintreffen.

Der letze Programmpunkt wurde von Veuve Clicquot unterstützt: In der Networking-Hour gab es den Champagner aus jener Maison, die vor über 200 Jahren von einer absoluten Power-Frau – Madame Clicquot – zu Weltruhm geführt wurde und die den Rosé Champagner, wie wir ihn heute genießen, entwickelte.

Vanessa Otto (Windows of Vienna) zückte die Kalligraphie-Stifte und malte auf Wunsch Mini-Poster, während Profi-Fotograf Marko Zlousic unsere Gäste im eigens aufgebauten Foto-Studio ablichtete.

Besonderen Dank an Kamelia Wiesinger von Blooments, die uns ganz tolle Blumengestecke für die Bühne zauberte und damit the CLICKQE den perfekten Schliff verlieh!

Fotos: Elias Hartmann Photography

Tags: No tags
0

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked*